Kerstin Linnartz

Kerstin Linnartz – Moderatorin, Schauspielerin und Yoga Lehrerin

YogaRelations im Gespräch mit der bekannten Moderatorin, Schauspielerin und Yoga Lehrerin Kerstin Linnartz

YogaRelations: Wie bist Du zum Yoga gekommen?

Kerstin Linnartz: Ich habe vor 14 Jahren zunächst aus rein physischen Gründen mit dem Yoga angefangen. Wegen gesundheitlichen Beschwerden habe ich spezielle Asanas empfohlen bekommen. Der nächste Schritt war dann Hatha Yoga, zuerst auch als reiner "Sport". Zum "echten" Yoga kam ich, Gott sei dank, dann sehr schnell, als ich nach Köln zog und dort über ein Yoga Vidya Zentrum mit der Vedanta Philosophie und der ganzheitlichen Lehre vertraut wurde. Ganz schnell verbrachte ich meine ersten Wochen in einem Ashram und wußte: "Das ist mein Ding, das funktioniert für mich!" Das war vor 13 Jahren.

Yoga Kerstin Linnartz

YogaRelations: Praktizierst Du jeden Tag Yoga?

Kerstin Linnartz: Ja. Ich habe mein Basic Programm, das spezielle Atemübungen, einige Kriya Yoga Praktiken, eine spezielle Meditation und spezielle Asanas umfasst. Den Kopfstand mache ich z.B. jeden Tag, egal wie busy ich bin. Ich falle sozusagen aus dem Bett auf den Kopf.

Mein Basic Programm dauert etwa 20 Minuten. Habe ich mehr Zeit, übe ich bis zu 90 Minuten. Wenn ich die Zeit finde, in einer Schule zu üben, mache ich Ashtanga oder Jivamukti Klassen. Und in Indien, wo ich im Winter lebe, übe ich jeden Tag bis zu 4 Stunden zusätzlich zu meinem eigenen Unterricht. Die Auszeiten, die ich mir mit Yoga Retreats und Aufenthalten in Ashrams regelmäßig mehrmals im Jahr gönne, sind dann ganz der Yogapraxis gewidmet.

YogaRelations: Wie hat sich Dein Leben durch Yoga verändert?

Kerstin Linnartz: Oh Gott, damit könnte ich einen ganzen Abend füllen!!! Um es kurz zu machen: Yoga hat wortwörtlich mein Leben gerettet! Dank Yoga habe ich von einem sehr ungesunden Lebensstil abgelassen, habe mich körperlich und seelisch selber geheilt. Durch Yoga bin ich zu einem der gesündesten und glücklichsten Menschen geworden, die ich kenne. Ich habe mich sozusagen vom Drama in meinem Leben verabschiedet. Yoga hat mir geholfen, mein Leben um 180% zu drehen und mich so sehr bereichert!

YogaRelations: Was ist zu einem MUSS geworden?

Kerstin Linnartz: Das richtige Atmen. Der Kopfstand. Die vegetarische Ernährung. Ahimsa- Gewaltlosigkeit in körperlichem und gesitigem Sinne, für mich und alle anderen Wesen. Jeden Moment des Lebens maximal zu genießen. Freude haben bei all dem. Loslassen können. Und eigentlich: kein ICH MUSS zu haben, sondern nur noch ICH WILL!

TV Moderatorin Kerstin Linnartz Yoga

YogaRelations: Wie hilft Dir Yoga in Deinem Job weiter?

Kerstin Linnartz: Ich höre von vielen Menschen, mit denen ich arbeite - seien es Regisseure, Visagisten, Stylistinnen, Redakteure oder das Team am Set - daß ich im Vergleich zu vielen meiner Kollegen erfrischend unzickig, geduldig und entspannt sei. Ich denke, daß Yoga mir in den 14 Jahren meiner TV Karriere sehr geholfen hat, geerdet zu bleiben und das Wesentliche nicht zu vergessen.

In stressigen Phasen, in denen ich viel reise, wenig schlafe und mit ungemeinem Druck umgehen muß, hilft mir meine Praxis, meine Kraft zu bündeln und selbst bei den chaotischsten Dreharbeiten noch gute Stimmung zu verbreiten. Als ich kürzlich bei einer Produktion, die extrem viel von mir abverlangt hat, dem Ende meiner Kräfte nahe kam und dadurch etwas genervt war, sagte mein Regisseur zu mir: OM Shanti! Ich mußte sehr lachen, da ich genau das im meinem Team etabliert habe - immer schön friedlich bleiben.

YogaRelations: Welche Projekte hast Du entwickelt?

Kerstin Linnartz: Meine frisch gegründete Firma "be better" steckt noch in den Kinderschuhen. Zum einen gibt es da schon die Sektion "be better YOGA", unter der ich meine Yoga Retreats anbiete, aber auch Projekte verfolge, die z.B. Yoga an deutsche Schulen bringen wollen. Gerade gestartet haben wir den Bereich "be better PRODUCTS", in dem wir Produkte anbieten, die einen Mehrwert haben, der z.B. sozialer oder umweltbewusster Art sein kann.

Diesbezüglich freue ich mich übrigens sehr über Zuschriften von Firmen, die an Kooperationen interessiert sind, da diese Plattform viel Platz hat. Weitere Projekte sind in Planung, aber das gehe ich im yogischen Sinne an, mit viel Ruhe und so, wie es mein Zeitplan zulässt. Das, was ich in meinem Yogaunterricht vermittle, will ich schließlich auch in meinem eigenen Leben anwenden: der Spaß an der Sache soll im Vordergrund stehen!

YogaRelations: Was is Dein Schlüssel zum Glück?

Kerstin Linnartz: Liebe. Vertrauen. Ehrlichkeit. Praxis. Versuchen, die bestmögliche Version von mir selber zu sein. Jeden Tag. Für mich und für andere - "be better" halt.

Mehr über Kerstin Linnartz

Kerstin Linnartz ist eine bekannte Moderatorin, Schauspielerin und Yoga Lehrerin. Sie moderierte für die Reisemagazine „globe“, „traveller“ und das Boulevardmagazin „blitz!“ Ihre zweite Leidenschaft ist Yoga. Kerstin hat inzwischen in Indien einen Winterwohnsitz, wo sie auch regelmäßig Yoga unterrichtet. Kerstin Linnartz setzt sich zudem für Charity-Organisationen wie Kinderschutzengel, PETA und School for Life ein. 

Hat Dir das Interview mit Kerstin Linnartz gefallen? Vielleicht interessiert Dich dann auch das Interview mit Michaela May 

Pia Romahn Anna Ingenbleek Prem Nidhi Das Rast Alessandra Stephan Maria Karl Per Arvid Löthman Olaf Böhme Hannelore Staedel Florentin C iffets kcuah stephan longin Lisa Pannen Tina Bürger Robby Gill VICTORIA ALEXANDER Julia A. Kosch Heike Lenz Athalia Emich Nora Rogge Öhlinger Bettina

Treffe Yogis aus deiner Umgebung!

Mitgliederübersicht
YOGA IST ... Berlin Antaria Yoga Walking Yogis JUMA YOGA Akademie für Heil-Yoga Nina Schweser Ashipita Spirit Yoga Jutta Issler SHIVASLOFT Yoga Inga Heckmann Stubai Touristik Pure Asana AlpenRetreat Heike Gross Max Strom Yvonne Coassin Fachausbildung Kundalini Yoga für Senioren in 3HO Goldener Berg Martinhal Beach Resort & Hotel

Partner aus deiner Umgebung!

Partnerübersicht

Schau mal vorbei